Zur Mittagszeit musste am Mittwoch die Staatsstraße 2685 zwischen Ebermannstadt und dem Ramstertal kurz nach dem Abzweig Rothenbühl für 40 Minuten gesperrt werden. Nach den starken Regenfällen der letzten Tage war ein entwurzelter Baum von beachtlicher Größe von oberhalb der Straßenböschung auf die Fahrbahn gestürzt und blockierte beide Fahrspuren.

Nachdem die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr aus Ebermannstadt den in seine Einzelteile zerlegten Baum beseitigt hatten, gab ein Beamter der Polizeiinspektion Ebermannstadt die Staatsstraße nach rund 45 Minuten wieder für den Verkehr frei. Fahrzeuge oder Personen kamen durch den umgestürzten Baum nicht zu Schaden.