Aufgrund unzureichender Ladungssicherung ist am Freitagabend auf der Staatsstraße 2260, Höhe Lützelsdorf, das Auto einer 55-jährigen Mercedes-Fahrerin durch einen herabgefallenen Gegenstand aus dem Gegenverkehr getroffen und erheblich beschädigt worden.

Wie sich herausstellte, war eine Rolle PVC von der Ladefläche eines entgegenkommenden VW-Kastenwagens gefallen, die auf Höhe der Fahrerseite gegen die Windschutzscheibe des Mercedes krachte. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 3000 Euro.

Den 21-jährigen VW-Fahrer erwartet eine Bußgeld-Anzeige wegen mangelhafter Ladungssicherung, wie die Polizei Ebermannstadt mitteilt.