In der vergangenen Woche meldeten sich insgesamt drei Personen bei der Polizei, deren Fahrzeuge von Unbekannten verkratzt und massiv beschädigt wurden. Auffallend ist hierbei, dass alle drei Geschädigten ihre Pkw am Abend des 6. Juni zwischen 19 Uhr und 1 Uhr in der Nähe des Heroldsbacher Sportheimes abgestellt hatten. Dort fand zu diesem Zeitpunkt ein Kickerturnier statt.

So wurde in dieser Nacht an einem in der Sportplatzstraße geparkten violetten VW Golf sowie einem grauen Mitsubishi die Fahrerseite verkratzt. Unweit davon wurde in der Schlossstrasse ein grüner Mercedes an der Beifahrerseite auf die gleiche Weise mit einem spitzen Gegenstand angegangen. An allen Fahrzeuge entstand ein Gesamtschaden von rund 4000 Euro. Bemerkenswert ist dabei, dass im vergangenen Jahr in etwa um die gleiche Zeit während der Heroldsbacher Sportlerkirchweih in diesem Bereich ebenfalls insgesamt acht Pkw auf die gleiche Art und Weise beschädigt wurden. Da ein Tatzusammenhang zu den diesjährigen Fällen nicht von der Hand zu weisen ist, wird die Bevölkerung gebeten, bei eventuell verdächtigen Wahrnehmungen dringend die Forchheimer Polizei zu kontaktieren.