Der Erlös wird an das "Hirschaider Körbla" (Verein zur Unterstützung Bedürftiger) und die Kinderarche St. Christophorus Hirschaid gehen. Höhepunkt war das Einlagespiel einer Prominentenauswahl von Bürgermeistern, Kreis- und Gemeinderäten gegen die Damenmannschaft des SV Gloria Weilersbach.
Die "Promis" boten unter anderem auf: den Langensendelbacher Bürgermeister Wolfgang Fees (SPD), den Vizelandrat und Gößweinsteiner Bürgermeister Georg Lang (CSU), Franz Renker (Bürgermeister Hausen, FW), Kreisrat Manfred Fluhrer (Grüne), stellvertretenden Bürgermeister Sebastian Schwarzmann (Hallerndorf, WGT), Gemeinderat Reinhold Kotzer (WGWH) und das Trainergespann der Bürgermeister Heribert Weber (Hallerndorf, WGWHH) und Andreas Schlund (Hirschaid, CSU). Sie setzten sich knapp mit 7:6 Toren durch. Sieger des Turniers der acht teilnehmenden Freizeitmannschaften wurde der FCN-Fanclub Willersdorf. Die "Clubberer" bezwangen im Endspiel kompromisslos das Team der Volksbank Forchheim mit 8:0. Den dritten Platz sicherte sich die Sparkasse Forchheim gegen den Jugendtreff "Bonk" Pautzfeld. Die weiteren Platzierungen: 5. Aischtaler, 6. Jugendgruppe FFW Schnaid, 7. Rittmayer-Event-Team, 8. Club- freunde Aischgrund.