Am Montagmittag befuhr eine Fahrzeugkolonne die Entlastungsstraße vom Autobahnzubringer her in Richtung Zeiler Hafen, wie die Polizei berichtet. Der Fahrer des letzten Fahrzeugs der Kolonne wollte mit seinem BMW die vor ihm fahrenden Fahrzeuge überholen. Ein weiterer Fahrzeugführer mit einem Klein-Lkw aus der Mitte der Kolonne setzte ebenfalls zum Überholen an und übersah dabei den von hinten kommenden BMW.

Der 62-jährige BMW-Fahrer konnte einen Zusammenstoß mit dem vor ihm ausscherenden Fahrzeug nicht mehr verhindern und fuhr hinten auf das Fahrzeug auf. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von circa 2500 Euro. Die beiden Fahrzeugführer blieben laut der Polizei unverletzt.