Ein 20-jähriger Audi-Fahrer durchfuhr am Freitagnachmittag eine Baustelle in der Felsenkellerstraße. Hier versuchte ein 23-jähriger Mitarbeiter den Fahrer durch Handzeichen zum langsam fahren aufzufordern. Daraufhin stieg der Fahrer aus, ging auf den Bauarbeiter zu und beleidigte ihn und zeigte ihm auch noch den Mittelfinger. Anschließend setzte er seine Fahrt fort. Der Fahrer muss nun mit einer Anzeige wegen Beleidigung und Nötigung rechnen.