Gibt es wirklich Zauberwesen? Für die "Musical Kids" der Musikschule Ebermannstadt ist das keine Frage. Sie präsentierten sich am Sonntag in der Aula der Mittelschule Ebermannstadt als Elfen, Zwergen, Gnome und allerlei andere Fabelwesen. Als Uraufführung spielten sie das Musical "Was ist los im Zauberwald?".

Die Geschichte behandelt die Unachtsamkeit und den verloren gegangenen Bezug der Menschen zur Natur und dem Wald. So sind nach einem Aufenthalt von Menschen im Wald zwei Zwerge im Müll gefangen. Zwei andere der kleinen Fabelwesen kleben an einem zurückgelassenen Kaugummi fest. Geschwind muss eine Lösung her. Und so begeben sich die Zwerge im Verlauf der Geschichte auf eine abenteuerliche Reise. Sie begegnen dabei vielen neuen Freunden.