Wie die Polizei Ebermannstadt mitteilt, fuhr am Mittwochnachmittag ein 72-jähriger Renault-Fahrer die Egloffsteiner Straße stadtauswärts und wollte nach links in den Luitpoldweg einbiegen. Zur gleichen Zeit überholte ein 36-jähriger Ducati-Fahrer zwei vorausfahrende Autos und als er das abbiegende Auto erkannte, bremste er sein Motorrad stark ab, stürzte zu Boden und schlitterte gegen die linke Fahrzeugseite des Renault.

Durch den Zusammenprall verletzte sich der Kradfahrer schwer und musste mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden. An den Unfallfahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von etwa 7000 Euro. Der Motorradfahrer wurde durch das Rettungsteam des ASB Gräfenberg versorgt. Ein Sachverständiger wurde durch die Staatsanwaltschaft an die Unfallstelle geschickt.

Die Feuerwehr Gräfenberg kümmerte sich um die Verkehrslenkung und nahm auslaufende Betriebsstoffe auf. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die Kreisstraße für kurze Zeit komplett gesperrt. pol