Die Herder-Halle tobte. Dieter Breivogel, der Vorsitzende der Sucht- und Drogenprävention Oberfranken (SDO), machte mit Timmis Band 180 Sechstklässler auf ungewöhnliche Art und Weise auf die Gefahren des Rauchens und Alkoholtrinkens aufmerksam. Außerdem erfuhren die Kinder nicht nur die negativen Aspekte der verschiedenen Süchte, sondern hörten auch nützliche Tipps, wie sie den Mut aufbringen können, Nein zu sagen.
Die Schüler bekamen erschreckende Fakten über das Rauchen und Alkoholtrinken. Selbstkomponierte Musik und eigene Texte, zu denen geklatscht und gesungen wurde, sorgten für stimmungsvolle Abwechslung und förderten so immer wieder die Konzentration.

Damit auch jeder Schüler und jede Schülerin die Ergebnisse der Aufklärungskampagne so schnell nicht vergisst, wurden immer wieder Daten und Fakten, wie in einem Quiz, abgefragt.