Auch die beiden 19-jährigen Mädchen wagten einen Sprung aus zirka drei Metern Höhe. Jedoch sprang eines der Mädchen nicht weit genug ins Wasser, sondern stürzte mit dem Rücken auf den Sand. Zur Abklärung der Verletzungen wurde die junge Frau mit dem Rettungsfahrzeug ins Klinikum gebracht. Zur Unterstützung hatte die Rettungsleitstelle vorsorglich auch Einsatzkräfte der Wasserwacht, der Feuerwehren Neuses und Eggolsheim sowie die Helfer vor Ort aus Neuses hinzugezogen. pol