Dreiste Diebe im Landkreis Forchheim: Unbekannte Einbrecher haben im Laufe des Mittwochs (09.02.2022), im Zeitfenster zwischen 9.45 Uhr und 19.45 Uhr, die Abwesenheit der Bewohner genutzt, um in ein Wohnhaus in Kirchehrenbach einzubrechen. Dies berichtet das Polizeipräsidium Oberfranken am Donnerstag.

Im besagten Zeitraum verschafften sich die Diebe Zutritt in ein Einfamilienhaus in der Föhrenbergstraße, indem sie die Terrassentür aufhebelten. Nachdem sie schließlich in das Haus einbrechen konnten, machten sie sich auf die Suche nach Wertgegenständen.

Dreister Einbruch in Kirchehrenbach: Diebe flüchten unerkannt

Dabei durchwühlten sie sämtliches Mobiliar. Was die unbekannten Täter konkret entwendet haben, steht bislang noch nicht fest. Der Sachschaden beläuft sich nach derzeitigem Erkenntnisstand auf circa 1000 Euro. Die Täter konnten unerkannt fliehen.

Die Kriminalpolizei Bamberg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Zeugen, die am Mittwoch, in der Zeit von etwa 9.45 Uhr bis 19.45 Uhr, verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge in der Föhrenbergstraße beobachtet haben, sollen sich bei der Kriminalpolizei Bamberg unter folgender Nummer melden: 0951/9129-491.

Passend zum Thema: In Kulmbach wurde zuletzt ein Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Zeuge beobachtet Täter am Hintereingang eines Geschäfts.