Am vergangenen Montagnachmittag (01.11.2021) fuhr ein 18-Jähriger von Ebermannstadt Richtung Pretzfeld. Dabei wurde der Fahrer abgelenkt und geriet auf die linke Fahrbahnspur. 

Wie die Polizeiinspektion Ebermannstadt mitteilt, versuchte der Fahrer wieder auf seine Fahrbahn zurückzulenken, doch bei dem Versuch verlor er die Kontrolle über den Wagen. Das Fahrzeug geriet ins Schleudern und kam von der Fahrbahn ab. Anschließend rutschte er über eine Böschung und überschlug sich. 

Leichte Verletzungen bei Fahrer und Beifahrerin

Dem Fahrer sowie der Beifahrerin (21) geht es laut Polizei gut. Beide erlitten nur leichte Verletzungen und konnten sich selbständig aus dem Fahrzeug befreien. Trotzdem mussten die Feuerwehren aus Pretzfeld sowie Weilersbach zur Hilfe kommen. An dem Wagen entstand ein Schaden in Höhe von rund 40000 Euro.