Gegen 15 Uhr war das Juweliergeschäft in der Straße "Innerer Markt", Ziel von Räubern. Sie stahlen gewaltsam zahlreiche Goldringe und -ketten im Wert von mehreren tausend Euro. Eine Kundin fand den verletzten Geschäftsinhaber und rief die Polizei. Der 63-Jährige liegt mit Kopfverletzungen im Krankenhaus. Die Ermittler konnten ihn noch nicht befragen.
Nach Hinweisen von Passanten sucht die Kripo Bamberg nach zwei tatverdächtigen Männern. Beide haben osteuropäisches Aussehen und sind etwa 30 bis 40 Jahre alt. Sie waren dunkel gekleidet und unterschiedlich groß. Zeugen, die Hinweise auf die Männern und/oder den Überfall geben können, werden gebeten, sich bei der Kripo Bamberg, Tel. 0951/9129-491, zu melden.