Auf der abschüssigen Strecke zwischen Drügendorf und Eggolsheim ist am Dienstagnachmittag ein 29-jähriger Zweiradfahrer mit seinem Pedelec ungebremst gegen den Anhänger eines Lkw-Zuges gefahren. Der Lastwagen war außerorts abgestellt und mit einem aufgestellten Warndreieck abgesichert. Durch den Aufprall erlitt der Radfahrer unter anderem schwere Kopfverletzungen. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in die Uni-Klinik geflogen. An seinem Pedelec entstand circa 1000 Euro Sachschaden, wie die Verkehrspolizei Bamberg berichtet.