100 Jahre alt ist Klara Kade jetzt alt geworden, und noch immer verfolgt sie mit großem Interessen, wie sich am Wochenende der 1. FC Nürnberg schlägt.

Im BRK Seniorenwohn-und Pflegeheim Behringersmühle konnte jetzt bei guter Gesundheit Klara Kade aus Gößweinstein ihren 100. Geburtstag feiern. Geboren wurde die Jubilarin in Cosel/Oberschlesien. Im Jahr 1945 kam sie nach Stadelhofen. Von 1958 bis Mitte 2012 wohnte Klara Kade in Gößweinstein. Seit 2012 ist sie Bewohnerin des BRK Seniorenwohn-und Pflegeheims in Behringersmühle.

Ein Ständchen

In den Jahren zwischen von 1958 und 1963 arbeitete Klara Kade als Bedienung in verschiedenen Gasthöfen in Gößweinstein. 1963 trat sie eine Stelle als Kontrolleurin beim früheren Quelle-Versandhaus in Fürth an. Diese Arbeit führte sie bis zum Rentenbeginn aus.