Trotzdem sagt sie: "Uns ist der Bolzplatz wichtiger, denn von dem haben wir länger als zwei Jahre etwas. Außerdem ist die Dichte an Krippenplätzen in diesem Gebiet schon sehr hoch." Öffentliche Fußballfelder hingegen seien zuletzt verschwunden. Für Kathi und ihre Freunde bleibe jetzt nur noch der am Ernst-Reuther-Platz.