Der Forchheimer Gospelchor "just wANNA sing" feiert heuer sein 15. Jubiläum: Im Januar 2002 begleitete der Chor erstmalig einen Gottesdienst in St. Anna unter der Leitung von Helena Lang.
Am Sonntag, 2. April, um 10.30 Uhr begleitet "juST wANNA sing" den Sonntagsgottesdient in St. Anna in Forchheim und beginnt damit die diesjährige Konzertsaison 2017.


Intensive Proben

"juST wANNA sing" ist beheimatet in der Kirchengemeinde St. Anna in Forchheim.
Der Chor singt mit Begeisterung Spirituals und Gospels und sein Repertoire umfasst die ganze Spannbreite dieser mitreißenden Musikrichtungen: den lebendigen "Traditional" ebenso wie den erdigen "Gospel-Soul" und den gefühlvollen "Spiritual". Der Chor probt jeden Mittwoch im Chorraum der Katholischen Kirchengemeinde St. Anna, wo er sich intensiv auf seine Auftritte vorbereitet. Seit 2008 leitet Regina Klatte den Chor, den sie zu einem Spezialchor für Gospels und Spirituals weiterentwickelte.

Sie begleitet den Chor entsprechend den jeweiligen Songs mit Violine oder Klavier. Regina Klatte studierte Musikwissenschaft, Pädagogik und Philosophie an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg und schloss mit Magister Artium ab.

Sie ist Musiklehrerin, leitet mehrere Chöre, engagiert sich in der musikalischen Jugendarbeit und tritt darüber hinaus auch immer wieder solistisch auf. "juST wANNA sing" begleitet Gottesdienste in der Heimatpfarrei, aber auch gerne Messen anderer Pfarreien (Konfessionsgrenzen sind kein Hindernis) und gibt Hochzeiten einen würdigen Rahmen. Zur Tradition ist die Teilnahme an der Stadtparkserenade in Forchheim und dem Weihnachtsmarkt in Erlangen geworden.
Im Dezember 2016 trat der Chor erstmalig auch auf dem Weihnachtsmarkt in Forchheim auf.


Ein gereiftes Ensemble

Ein Highlight ist das Jahreskonzert von "juST wANNA sing" am Vorabend zum ersten Adventsonntag in der Christuskirche.

Dabei veranstaltet der Chor entweder ein eigenes Konzert unter einem besonderen Motto oder tritt gemeinsam mit anderen Künstlern auf. Ganz aktuell ist es dem Chor gelungen, für das Jahreskonzert 2017 einen Vertrag mit "The Chambers" zu unterschreiben. Seit dem Jahr 2013 treten unter dem Namen "The Chambers" die Stimmführer und Solisten des bekannten Symphonieorchesters "Junge Philharmonie Köln" europaweit auch als Kammermusikensemble auf.

Das inzwischen international renommierte, zu ausgewachsenen Profis gereifte Ensemble verfügt über ein ausgesprochen weitgefasstes Repertoire klassischer und populärer Musik, wobei die Programme von virtuos vorgetragenen Solos über Werke für Kammerorchester bis hin zu den beliebtesten Evergreens der Popmusik reichen.
Das Konzert mit "The Chambers" wird unter dem Motto "Gospel/Klassik" stehen und am Samstag, 2. Dezember 2017, in der Christuskirche in Forchheim stattfinden.