Am Mittwochnachmittag, zwischen 14 Uhr und 16 Uhr, überquerte ein 11-jähriger Junge mit seinem Longboard die Hauptstraße in Richtung Dürrbachstraße. Als er schon fast auf dem Gehweg war, fuhr eine bislang unbekannte Autofahrerin mit ihrem Mercedes von Heiligenstadt kommend über das Ende des Longboards.

Hierdurch brach das Spielgerät durch und es entstand ein Schaden in Höhe von etwa 80 Euro. Der Bub blieb zum Glück unverletzt. Die Fahrerin stieg aus, erfragte den Namen und die Adresse des Jungen, meinte noch, dass sie am Abend wegen der Schadensregulierung kommen würde. Dies war jedoch nicht der Fall.

Die Unbekannte war etwa 35 Jahre alt, etwa 165 cm groß, schlank, hatte mittelblonde, glatte, schulterlange Haare. Mit in ihrem Fahrzeug saß noch ein etwa 12 bis 15 Jahre altes Mädchen mit mittelblonden Haaren.

Vom silbernen Mercedes der Unfallverursacherin konnte nur erkannt werden, dass es eine Forchheimer Zulassung hatte. Wer hat den Unfall beobachtet, oder kann Hinweise auf die Verursacherin geben? Zeugenmeldungen bitte an die Polizeiinspektion Ebermannstadt, Tel.: 09194/73880.