Tödlicher Unfall in Oberfranken: Am zweiten Weihnachtsfeiertag (26. Dezember 2020) hat sich im Kreis Forchheim ein tragischer Unfall ereignet. Wie die Feuerwehr Hausen mitteilt, wurden die Einsatzkräfte zur Mittagszeit alarmiert, weil eine Person unter einem Lastenaufzug eingeklemmt wurde. Der Mann starb in der Folge der Quetschungen, die er durch die Last erlitt.

Ein Sprecher des Polizeipräsidiums Oberfranken bestätigte inFranken.de, dass sich der tödliche Unfall in Heroldsbach ereignete, nachdem das Seil des selbst gebauten Lastenzugs riss und der Mann darunter eingequetscht wurde.

Ein Fremdverschulden schließt die Polizei nach aktuellem Ermittlungsstand aus. Die weiteren Ermittlungen führt die Kriminalpolizei Bamberg. Weitere Einzelheiten sind derzeit nicht bekannt.