Sonntagmittag befuhr eine Kolonne von mehreren Fahrzeugen die Bundesstraße von Ebermannstadt in Richtung Forchheim. Kurz vor Weilersbach wollte ein Fahrzeugführer nach links in einen Parkplatz abbiegen.

Zwei nachfolgende Autofahrer hielten ihre Fahrzeuge noch rechtzeitig an. Ein an sechster Stelle fahrender 22-jähriger Scirocco-Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und schob den verkehrsbedingt stehenden Daimler eines 62-Jährigen auf einen ebenfalls stehenden Audi eines 35-Jährigen.

Alle Insassen wurden zur Behandlung ins Krankenhaus Forchheim gebracht, berichtet die Polizei.

Vier Personen wurden leicht verletzt und konnten das Krankenhaus nach ambulanter Behandlung wieder verlassen.

Der Fahrer des Daimlers erlitt schwere Verletzungen und musste stationär im Krankenhaus verbleiben. An den Unfallfahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von etwa 55.000 Euro.