Eine 71-jährige Renault-Fahrerin war aus unbekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn gelangt und prallte dort frontal gegen einen entgegenkommenden Mazda eines 49-Jährigen. Durch den Unfall wurde die Verursacherin
zum Glück nur leicht verletzt. Der Gesamtschaden liegt bei etwa 30.000 Euro.