• Forchheimer Annafest 2022 soll vom 22. Juli bis zum 1. August stattfinden
  • Bieranstich, Schlachtschüssel und Festzug: Welche Programmpunkte feststehen
  • Pandemie-Geschehen weiter im Blick: Stadt Forchheim gibt Update

Nach zwei Jahren Corona-Pause soll das Forchheimer Annafest 2022 wieder stattfinden. Die Stadt Forchheim kündigte auf ihrer Webseite bereits im Winter mehrere Highlights an. Nach dem erfolgreichen Nürnberger Frühlingsfest dürfte die Zuversicht in Hinblick auf die diesjährige Annafest-Durchführung bei den Verantwortlichen gewachsen sein.

Forchheimer Annafest 2022: "Planen auf normales Fest hin"

"Zum aktuellen Zeitpunkt planen wir auf ein normales Annafest hin", antwortet die stellvertretende Pressesprecherin der Stadt Forchheim, Birgit Herrnleben, auf Anfrage von inFranken.de. "Die Zulassungen für die Schausteller haben wir bereits im Januar veranlasst. Seit März laufen vertiefte Planungen."

Zum Auftakt erwartet die Besucher*innen am Donnerstag (22. Juli) um 11 Uhr die Schlachtschüssel mit Kesselfleisch sowie Blut- und Leberwürsten, kündigt die Tourist-Information an. Offiziell soll "eines der schönsten Volksfeste in ganz Franken" am Freitag (23. Juli) um 17 Uhr mit dem traditionellen Bieranstich auf dem Schindlerkeller durch den Oberbürgermeister eröffnet werden.

Für Samstag (23. Juli) ab 14.30 Uhr ist der Annafestzug mit Auftritten von Trachtenvereinen in der Innenstadt geplant. Ab 15.30 Uhr soll dann der Festzug zum Kellerwald stattfinden. Den Dienstag (26. Juli) haben die Veranstalter zum Kindertag von 13 bis 18 Uhr mit ermäßigten Preisen für die Fahrgeschäfte erklärt. Am Mittwochnachmittag (27. Juli) werden traditionell wieder die Forchheimer Arbeitgeber mit ihren Beschäftigten auf den Kellern erwartet. Der Donnerstag (28. Juli) soll erneuter Kindertag sein. Das offizielle Musikprogramm soll ab Juli online zu finden sein. 

Stadt Forchheim hält Pandemie-Geschehen weiter im Blick - "würden uns freuen"

Gerade die Wirte dürften der immer näher rückenden Neuauflage des Annafests freudig entgegenfiebern. Folgende Keller beteiligen sich am Forchheimer Annafest 2022:

  • Nürnberger-Tor-Keller
  • Schindlerkeller
  • Greif's Keller
  • Schäffbräukeller
  • Hebendanz Keller
  • Mahrs Bräu Keller
  • Fritz-Schneider-Keller
  • Rappen Keller
  • Winterbauerkeller
  • Schaufel Keller
  • Fässla Keller
  • Kaiser Keller
  • Brauwastl Keller
  • Schlössla Keller
  • Glocken-Keller
  • Stäffala-Keller
  • Eichhorn Keller
  • Weiss-Tauben-Keller
  • Hofmann's Keller
  • Schwanen-Keller
  • Neder Keller
  • Schützenkeller
  • Blümleins Keller

Die Stadt hält bei ihren Planungen weiterhin das Pandemie-Geschehen und die geltenden Corona-Maßnahmen im Blick. "Hygienepläne verschiedenster Ausführungen", gehörten zu den Vorbereitungen, berichtete Stadtsprecherin Britta Kurth inFranken.de im Februar 2022. "Aber wir können erst damit arbeiten, wenn uns vorliegt, was erlaubt und was verboten ist." Birgit Herrnleben fügt knapp drei Monate später hinzu: "Wir freuen uns sehr, wenn nach zweijähriger pandemiebedingter Pause unser Forchheimer Annafest wieder stattfinden kann." 

Auch interessant: Die Erlanger Bergkirchweih soll ebenfalls stattfinden. Dieses Jahr sind allerdings die Bierpreise deutlich gestiegen. Auch die Entscheidung zum diesjährigen Oktoberfest in München ist vor Kurzem gefallen.