Laut Bericht der Polizei ist es am Samstag in einem Paketshop in der Konrad-Ott-Straße in Forchheim zu einer Rangelei gekommen. Eine Kundin verlangte ein Paket, das seit Tagen abgegeben war. Der 21-jährige Angestellte verwehrte ihr dies.

Die 42-jährige Kundin wollte daraufhin in den Raum gehen, in dem sie das Paket vermutete. Da der Raum nur für Mitarbeiter ist, verweigerte der junge Mann ihr den Zutritt. In der Folge kam es zu einer Rangelei, wobei die Hand des Angestellten leicht gequetscht wurde. Wie die Polizei berichtet, war die Kundin auch beim Eintreffen der Beamten noch uneinsichtig.