Am Sonntagmorgen wurde ein Fußgänger auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Willy-Brandt-Allee von einem VW Touran beim Abbiegen touchiert. Der Fußgänger wurde dabei leicht verletzt. Obwohl der Autofahrer den Anstoß wahrnahm und vom Geschädigten auf die Verletzungen aufmerksam gemacht wurde, spielte dieser den Vorfall herunter. Er entfernte sich anschließend von der Unfallstelle ohne seine Personalien zu hinterlassen.

Der flüchtige Fahrer konnte jedoch durch das Kfz-Kennzeichen schnell ermittelt werden. Es handelt sich um einen 64-jährigen Berufskraftfahrer. Ihm drohen nun Ermittlungen wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort.