VON Martin Rehm

Zum Schulanfang erinnert sich eine pensionierte Lehrerin aus dem südlichen Landkreis Forchheim an einen ihrer zahlreichen ersten Schultage. Da saßen sie also, die frisch eingeschulten ABC-Schützen, in einer neuen, ganz anderen Welt - aufgeregt, unsicher, verschüchtert. Um das Eis in der vor Ehrfurcht erstarrten Klasse zu brechen, sprach die Lehrerin einen der Kleinen mit sanfter, gutmütiger Stimme an: "Deinen Bruder Michael kenn' ich, der war auch bei mir in der Schule." Der Knirps schluckte, überlegte, nahm dann seinen ganzen Mut zusammen und eröffnete der großen fremden Frau: "Den kenn' ich auch, der wohnt bei mir."