In diesem Fall handelt es sich jedoch nur um einen Bienenschwarm. Frank Hofmann hat ihn auf einer Rotbuche in Hetzelsdorf entdeckt. Den Nektar sammelnden Insekten ist es offenbar in ihrem Bienenstock zu eng geworden, so dass sie nun nach einer neuen Bleibe für sich und ihre Königin Ausschau halten. Das übernehmen dann sogenannte Suchbienen.

Dieses Verhalten ist auch Fußballern nicht fremd. Der FC Bayern macht es sich zu nutze, um eben solch gelb-schwarzen Ansammlungen aufzulösen. Die Suchbiene heißt hier Mario Götze und die Königin Robert Lewandowski. Fehlt nur noch, dass auch die Hetzelsdorfer Bienen im nächsten Sommer ganz in Rot durch die Luft fliegen - und in goldenen Bienenstöcken nächtigen.