In den frühen Samstagmorgenstunden brannte ein bereits abgeerntetes Getreidefeld bei Sollenberg. Ein aufmerksamer Verkehrsteilnehmer bemerkte das offene Feuer und verständigte gedankenschnell die Feuerwehr.

Das Getreidefeld brannte bereits auf einer Fläche von rund 200 Quadratmetern, konnte aber durch das Eingreifen der Feuerwehr schnell gelöscht werden. Der entstandene Brandschaden beläuft sich auf etwa 100 Euro.

Der Brandleger konnte unerkannt entkommen. Hinweise auf den bislang unbekannten Feuerteufel, der bereits seit längerer Zeit im Bereich Gräfenberg sein Unwesen treibt, nimmt die Polizeiinspektion Ebermannstadt (Tel.: 09194/73880) entgegen.