Im Zeitraum von Donnerstag, 20.30 Uhr bis Freitag, 16 Uhr hebelten bislang unbekannte Täter ein Fenster des Feuerwehrhauses Kirchehrenbach auf und drangen so zunächst in die Waschhalle ein. Durch Herausziehen des Schließzylinders einer Zwischentür gelangten sie von dort in die Fahrzeughalle.

Aus drei Feuerwehrfahrzeugen entwendeten sie dann insgesamt sieben Funkgeräte, inklusive der dazugehörigen Ladegeräte, einen Bolzenschneider, eine Winkerkelle, einen Überflurhydrantenschlüssel und zwei Motorsägen. Aus dem Büro des Feuerwehrhauses ließen sie dann noch einen Funkmeldeempfänger mitgehen. Nach ersten Schätzungen beläuft sich der Entwendungsschaden auf 7000 Euro.

Die Kriminalpolizei Bamberg wurde zur Spurensicherung hinzugezogen. Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Ebermannstadt unter der Rufnummer 09194/7388-0