In Ebermannstadt im Landkreis Forchheim hat sich eine unbekannte Person einen üblen Scherz erlaubt: Wie die Polizei mitteilt, wurden am Kohlfurtweg in der Nähe der Brücke am Wiesentgrund die Schrauben einer Parkbank gelöst. Die unbekannte Person löste die Schrauben der Sitzplanken und legte sie wieder so hin, dass "der Anschein einer funktionstüchtigen Sitzbank gewahrt blieb", wie die Polizei schreibt. 

Ein  69-jähriger Rentner aus Forchheim schöpfte keinen Verdacht und setzte sich sorglos auf die präparierte Sitzfläche der Bank. Die Holzbretter rutschten weg und der Senior stürzte zu Boden. Dabei verletzte sich der Mann leicht. Die Polizei ermittelt nun wegen Sachbeschädigung und Körperverletzung und bittet um Zeugenhinweise.