Nachdem er eine versperrte Türe aufbrach, gelangte er in den Wirtschaftsraum. Dort durchsuchte er sämtliche Regale und Schubladen. Aus der Trinkgeldkasse entnahm er schließlich 30 Euro in Scheinen. Das Hartgeld ließ er zurück. Der Täter verließ den Tatort wieder unerkannt durch das aufgebrochene Fenster. Der angerichtete Schaden am Sportheim beträgt mindestens 1000 Euro. Wer hat etwas bemerkt? Die Polizei bittet um Hinweise unter Telefon 09191/70900. pol