An der Einmündung der Bügstraße in die Adenauerallee kam es am Donnerstagnachmittag zu einem Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einem Fahrradfahrer. Ein 56-jähriger Autofahrer rollte mit seinem Fahrzeug aus der Bügstraße an die Kreuzung heran. Dabei übersah er einen von links auf dem Radweg heranfahrenden Fahrradfahrer und stieß frontal mit diesem zusammen. Der Radfahrer stürzte und verletzte sich leicht. Der Schaden am Fahrrad und Pkw beträgt 300 Euro.

Ebenso glimpflich verlief am Donnerstagnachmittag ein Zusammenstoß in der Regnitzstraße zwischen einem 53-jährigen Autofahrer und einem 10-Jährigen, der mit Inlinern unterwegs war. Der Junge war vom Gehsteig auf die Fahrbahn unmittelbar vor das Fahrzeug des Autofahrers gefahren. Dieser konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und erfasste mit seiner Fahrzeugfront den Schüler.
Er erlitt leichte Verletzungen, die von Rettungssanitätern erstversorgt wurden. Am Auto entstand ein Schaden von 500 Euro.

Am Abend kam es an der Einmündung der Bügstraße in die Bamberger Straße erneut zu einem Zusammenstoß zwischen einem Autofahrer und einer Fahrradfahrerin. Ein 40-jähriger Audi-Fahrer wollte nach rechts in die Bamberger Straße abbiegen und übersah dabei eine 75-jährige Radlerin, die den Gehweg Richtung stadtauswärts entgegen der Fahrtrichtung ohne Beleuchtung befuhr. Die Radlerin stürzte und wurde mit leichten Verletzungen ins Klinikum Forchheim gebracht. 150 Euro beträgt der Sachschaden am Pkw.