Eine leicht verletzte Person und 12000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am späten Montagnachmittag auf der Theodor-Heuss-Allee/Schönbornstraße ereignet hat. Eine 29-jährige VW-Fahrerin und ein 57-jähriger Audi-Fahrer waren nach Angaben der Polizei verkehrsbedingt an der Kreuzung stehen geblieben. Dies erkannte die 37-jährige Fahrerin eines VW Bora zu spät und fuhr auf. Die Fahrerin des VW wurde leicht verletzt. Alle drei Autos wurden total beschädigt und mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden.