In der Klosterkirche St. Anton hat ein bislang unbekannter Täter in der Zeit zwischen Montag, 9 Uhr, und Dienstag, 9 Uhr, versucht, einen Opferstock aufzubrechen. Der Unbekannte manipulierte nach Angaben der Polizei mit einem Werkzeug das Schloss der Kasse. Da er diese nicht öffnen konnte, ließ er schließlich von seinem Vorhaben ab. Er hinterließ am Opferstock jedoch einen Sachschaden von 100 Euro.