Ohne besonderen Anlass wollten Polizisten der Inspektion Ebermannstadt am Samstagmittag auf der Staatsstraße zwischen Veilbronn und Unterleinleiter einen Daimler kontrollieren. Der 53-jährige Fahrzeugführer aus dem Landkreis Forchheim flüchtete dabei jedoch. Wie Polizei schreibt, kam es daraufhin zu einer Verfolgungsfahrt durch Unterleinleiter.
Die Polizisten konnten dem 53-Jährigen zwei Mal der Weg nach hinten abschneiden. Der Daimler-Fahrer "befreite" sich jedoch, indem er rückwärts gegen den stehenden Streifenwagen stieß und dann seine Fahrt fortsetzte. Schließlich flüchtete er über einen Waldweg - allerdings stellte sich dieser als Sackgasse heraus. Dort konnten die Polizisten den 53-Jährigen dann auch endlich stellen. Ein Alcotest ergab einen Wert von 2,28 Promille. Zudem hat der 53-Jährige keine gültige Fahrerlaubnis. Auf ihn kommt nun eine Strafanzeige zu. Die genaue Schadenshöhe steht noch nicht fest. Verletzt wurde niemand.