Gemeinderat Gerhard Mühlhäußer fand besonders erfreulich, dass Kandidaten aus Pretzfeld selbst sowie aus den Ortsteilen Wannbach, Urspring, Altreuth, Poppendorf und Hagenbach die Gruppierung unterstützen. Einstimmig wurde die Liste angenommen, heißt es in einer Pressemitteilung. Die Liste wird von Mathias Reznik angeführt. Danach wurde beschlossen, dass die Gruppierung CSU-Bürgerblock mit der Wählergemeinschaft Oberland Hetzelsdorf (WGO) und der Wählergemeinschaft Zaunsbach (WGZ) eine Listenverbindung eingehen will. Mathias Reznik betonte, dass das Ziel der Gruppierung sei, ortsteilübergreifend gemeinsam die Zukunft zu gestalten.

Die Pretzfelder freuten sich auch über prominente Gäste. Neben dem Landratskandidaten Hermann Ulm waren auch MdL Michael Hofmann und der Pretzfelder CSU-Kreisrat Robert Glenk erschienen. In einem kurzen Rückblick erklärte ihnen Gerhard Mühlhäußer, warum die Zusammenarbeit mit Bürgermeisterin Rose Stark (SPD/Ökologen) in der zu Ende gehenden Periode so "schwierig" gewesen sei und warum die Listenaufstellung so spät stattfinde.


Kandidatenliste

1. Mathias Reznik, Pretzfeld
2. Gerhard Mühlhäußer, Wannbach
3. Jürgen Kaiser, Pretzfeld
4. Christian Dennerlein, Pretzfeld
5. Christian Mühlhäußer, Wannbach
6. Winfried Keilholz, Urspring
7. Martin Wild, Pretzfeld
8. René Ruhmann, Poppendorf
9. Jürgen Fröhlich, Pretzfeld
10. Thomas Dötzer, Pretzfeld
11. Jacqueline Eberlein, Altreuth
12. Armin Zeißler, Pretzfeld
13. André Adelhardt, Wannbach
14. Stefan Frisch, Urspring
15. Jochen Hostalka, Hagenbach
16. Holger Dötzer, Altreuth
17. Christian Merz, Pretzfeld
18. Steffen Hutter, Pretzfeld
19. Heike Kaiser, Pretzfeld
20. Robert Standar, Pretzfeld
21. Matthias Mühlhäußer, Wannbach
22. Sebastian Steinbrecher, Poppendorf
23. Maxi Brütting, Wannbach
24. Detlef Hutter, Altreuth
25. Manuel Rauch, Pretzfeld
26. Stefan Seitz, Wannbach
27. Gottfried Zeißler, Pretzfeld
28. Wolfgang Lachmann, Pretzfeld