Wie die Polizei berichtet, befuhr Samstagabend ein 57-jähriger Fahrzeugführer die Staatsstraße von Waischenfeld in Richtung Behringersmühle. Auf Höhe des Parkplatzes "Schottersmühle" rutschte ein Baum von der rechten Böschung auf die Fahrbahn und lag quer über die Straße.

Der Mann hielt sein Fahrzeug an, um den Baum von der Fahrbahn zu ziehen. Ein entgegenkommender 59-jähriger Autofahrer erkannte den querliegenden Baum jedoch zu spät und fuhr dagegen. Durch den Zusammenstoß wurde der Baum gegen das stehende Fahrzeug des jüngeren Verkehrsteilnehmers geschleudert. Zum Glück blieben beide Personen unverletzt. Der genaue Sachschaden konnte noch nicht festgestellt werden.