Gegen 10:15 Uhr kam es zu der Streckensperrung aufgrund des Feuerwehreinsatzes, wie DB Regio mitteilte. Die Züge und S-Bahnen der Linie S1 Nürnberg - Bamberg wurden für die Dauer des Einsatzes an den Bahnhöfen zurückgehalten. Dadurch kam es zu Verzögerungen.

Laut Polizei waren zu keiner Zeit Personen in Gefahr. Grund für den Einsatz war eine Dampflok, durch die es zum Funkenflug und in der Folge zu kleineren Bränden entlang der Gleise kam, die von der Feuerwehr gelöscht werden mussten- keine Seltenheit aufgrund der trockenen Tage zuletzt.

Gegen 11:15 Uhr - also nach etwa einer Stunde - war der Einsatz beendet und die Streckensperrung wurde aufgeoben. ak