Zur Eröffnung des neugestalteten Spielplatzes am Brandbach fanden sich viele Kinder, Eltern, Gönner und
Sponsoren sowie Mitarbeiter vom Bauhof mit Bürgermeister Holger Bezold ein.
"Es ist ein wunderbarer Platz im Herzen der Gemeinde
entstanden, ein wichtiger Ort für die Zukunft des Dorfes und für die
Kinder" betonte das Gemeindeoberhaupt. Mit Zustimmung des Gemeinderates
wurde die Landschaftsplanerin Stefanie Rinneberg mit der Ausführung und
Umsetzung durch den örtlichen Bauhof beauftragt. Einen besonderen Dank
richtete Bezold an Adolf Heinlein, Otto Fritscher, Robert Rehm und Matthias
Lodes vom Bauhof.
Diesem Team sei es zu verdanken, dass mit viel Können und
Erfahrung eine naturnahe Spiel- und Freizeitfläche mit Zugang zum Wasser
entstanden ist. Er lädt Jung und Alt zum Spielen und Verweilen ein. Olaf
Drescher von der Bauverwaltung in der Verwaltungsgemeinschaft war für die
Koordination in der Umsetzungsphase verantwortlich. Die Bauzeit betrug sechs
Monate. Die Gesamtkosten für den Spielplatz belaufen sich auf zirka 35 000
Euro. Unterstützung erhielt der Spielplatzneubau durch etliche Spenden.
Bürgermeister Bezold dankte im Namen aller Kinder und Eltern den privaten
Sponsoren. "Wichtig ist, dass man seiner Gemeinde etwas zukommen lässt"
sagen Anke und Wolf Meinhoff übereinstimmend. Das Ehepaar lebt seit 1972 in
Dormitz und spendet regelmäßig, weil sie sich hier sehr wohl fühlen.
Bürgermeister Bezold wünschte Kindern und Eltern alles Gute auf diesem
herrlichen Platz. Anschließend zerschnitten die Kinder das Band, stürmten
den Spielplatz und probierten gleich alle Spielgeräte begeistert aus.