An einer Mittelschule in Forchheim ist es am Donnerstagmittag zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei elfjährigen Schülern gekommen, berichtet die Polizei.

Der geschädigte Schüler wurde so stark in den Unterleib getreten, dass er ins Klinikum Erlangen gebracht werden musste.

Der Vorfall ereignete sich im Klassenzimmer kurz nach der Pause, als noch keine Lehrkraft anwesend war.