Polizisten haben bei einem 47-jährigen Autofahrer am Sonntagabend Alkoholgeruch wahrgenommen. Ein Test ergab einen Wert von 0,62 Promille. Zudem stellte sich heraus, dass der Mann, der sich als Asylbewerber in Deutschland aufhält, seinen vorgeschrieben räumlichen Bereich um Dresden verlassen hatte.

Neben einem Fahrverbot und einer Geldbuße erwartet den Mann nach Angaben der Polizei nun noch eine Anzeige nach dem Asylverfahrensgesetz.