Sekundenschlaf könnte die Ursache für einen Unfall am Samstag auf der B470 gewesen sein. Ein 21 Jahre alter Autofahrer fuhr von Ebermannstadt in Richtung Forchheim. Auf Höhe des Schwedengrabens rammte er frontal den Gegenverkehr. Bei dem Unfall wurden der 21-Jährige und seine 15-jährige Beifahrerin leicht verletzt. Der Fahrer des entgegenkommenden Fahrzeugs blieb unverletzt. An beiden Autos entstand laut Polizei ein Schaden von jeweils 4000 Euro.

In der Nähe von Poppendorf wurde eine Person bei einem Unfall leicht verletzt. Der Unfallverursacher fuhr auf der Staatstraße von Zeckern nach Hemhofen. Als er links in Richtung Poppendorf abbiegen wollte, übersah er ein entgegenkommendes Fahrzeug und prallte hinein. Beide Autos waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Schaden von 8000 Euro.