Am Mittwoch, gegen 18.15 Uhr, fuhr die 19-jährige Ford-Fahrerin auf dem rechten Fahrstreifen der A 73 in Richtung Suhl, als ein unbekannter silberfarbener, kleiner Pkw nach einem Überholvorgang sehr knapp vor ihr einscherte. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, bremste die 19-Jährige stark ab und versuchte auszuweichen. Dabei kam sie ins Schleudern, geriet in die rechte Böschung, wo sich das Fahrzeug schließlich überschlug und halb auf der rechten Fahrspur und dem Standstreifen auf dem Dach zum Liegen kam.

Beim Unfall wurde die 19-Jährige schwer verletzt und mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Sie erlitt unter anderem Prellungen und ein HWS-Schleudertrauma.
An ihrem Pkw entstand Totalschaden in Höhe von ca. 5000 Euro.

Die Verkehrspolizeiinspektion Bamberg sucht nun Zeugen dieses Unfalles, die Hinweise auf den unbekannten silberfarbenen Kleinwagen geben können unter Tel. 0951/9129-510.