Kurz nach 18:00 Uhr befuhr ein silberner Ford die Schenkstraße in Richtung Innenstadt. Am Stoppschild an der Einmündung zur Hartmannstraße hielt er vorschriftsmäßig an.

Ein 19-jähriger Radfahrer befuhr verbotswidrig den Fahrradweg Hartmannstraße in Richtung Süden. Beim Anfahren des Autofahrers kam es zum Zusammenstoß. Die Unfallbeteiligten einigten sich ohne Polizei. Etwa 60 Minuten später verständigte der Radfahrer die Polizei. Er klagte über Schwindel und Übelkeit und musste in die Klinik gebracht werden. Die Polizei sucht Zeugen und den Verursacher, um den genauen Unfallhergang klären zu können. (09131/760-114) pol