Auf der Staatsstraße zwischen Linden und Markt Erlbach im Landkreis Erlangen-Höchstadt kam am Donnerstagmorgen ein Pkw von der Fahrbahn ab und prallte gegen mehrere Bäume. Grund für den Unfall war nach polizeilicher Einschätzung überhöhte Geschwindigkeit.

Der 19-jährige Pkw-Lenker und sein 16-jähriger Beifahrer kamen leicht verletzt in ein Krankenhaus. Der Gesamtschaden liegt bei rund 2000 Euro. Für den 19-Jährigen wird die Sache aber noch ein weiteres juristisches Nachspiel haben. Bei der Unfallaufnahme durch die Polizei wurde nämlich festgestellt, dass die am Pkw angebrachten Kennzeichen gar nicht für diesen ausgegeben waren. Es wird nun unter anderem auch wegen Urkundenfälschung und Fahrens ohne Haftpflichtversicherung gegen den jungen Mann ermittelt, wie die Polizei berichtet.