Noch knapp zwei Wochen haben die bayerischen Kindertageseinrichtungen die Möglichkeit, sich beim Landesbund für Vogelschutz (LBV) für die Auszeichnung "Ökokids - Kindertageseinrichtung Nachhaltigkeit" anzumelden. Der Titel wird Krippen, Kindergärten, Horten und Großtagespflegen aus dem Freistaat verliehen, die sich mit den wichtigen Themen Umwelt und Nachhaltigkeit auseinandersetzen und dadurch die notwendigen Kompetenzen und Werte bei den Kindern fördern. Die Teilnehmer führen Aktivitäten zum Thema "Umwelt und Bildung für nachhaltige Entwicklung " durch, dokumentieren diese und legen dies einer Jury vor.

Online-Anmeldung

Die Themen sind dabei vielfältig: "Liebe Erde, wie geht es dir?", "Mit den Olchis dem Müll auf der Spur" oder "Eins, zwei, drei, plastikfrei!" sind nur einige Projektbeispiele aus dem vergangenen Jahr und zeigen, wie vielfältig Bildung für nachhaltige Entwicklung im Vorschulbereich sein kann.

Zur Vorbereitung bietet der LBV im Frühjahr kostenlose Ökokids-Fortbildungen für die pädagogischen Fachkräfte zum Thema "Umweltbildung/Bildung für nachhaltige Entwicklung " an. Je nach aktueller Situation werden die Fortbildungen online oder als Präsenzveranstaltung stattfinden. Bis Ende Juni müssen die Einrichtungen ihre Projekte durchführen und die Dokumentation beim LBV einreichen. Eine Jury entscheidet über die Auszeichnung, die verbunden mit einem Fachtag im Herbst stattfindet. "Ökokids" wird gefördert durch das Bayerische Umweltministerium . Eine Online-Anmeldung ist unter www.lbv.de/oekokids möglich. red