Am Donnerstag, gegen 18:40 Uhr, wurde eine 69-jährige Fußgängerin bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt. Sie musste mit mehreren Brüchen und Kopfverletzungen in die Klinik gebracht werden. Lebensgefahr besteht zur Zeit nicht mehr. Die Unfallörtlichkeit war im Bereich der Felix-Klein-Straße/Langfeldstraße.

Ein Fahrzeugführer befuhr mit seinem Ford/Focus die Felix-Klein-Straße von Bruck kommend in östlicher Richtung. Das Unfallopfer wollte von der Langfeldstraße kommend die Felix-Klein-Straße überqueren. Kurz vor dem Erreichen der anderen Fahrbahnseite wurde sie vom Fahrzeug mittig erfasst und zu Boden geschleudert.

Es werden weitere Zeugen zur Klärung der Unfallumstände gesucht. Wichtige Hinweise könnte der Fahrer eines grauen Audi liefern, der zum Unfallzeitpunkt in der Langfeldstraße wartend gestanden haben soll. (Polizeiinspektion Erlangen-Stadt: 09131/760-114). pol