Am Sonntagabend (19. September 2021) eskalierte ein Streit zwischen zwei Verkehrsteilnehmern im Kreis Erlangen-Höchstadt.

Dies teil die Polizei Höchstadt an der Aisch in einer Pressemitteilung mit.

Bei Zeckern: Verkehrsteilnehmer geraten in handfeste Auseinandersetzung

Wegen einer Vorfahrtsverletzung an der B470 auf Höhe der Abzweigung nach Zeckern hielt ein 48-jähriger Kradfahrer den Pkw eines 31 jährigen Mannes an und stellte diesen zur Rede.

Nachdem ein Wortgefecht keine Einigung brachte, schlug der Kradfahrer den Autofahrer durch die offene Fahrerscheibe mit der Faust ins Gesicht. Nun ermittelt die Polizei Höchstadt unter anderem wegen vorsätzlicher Körperverletzung gegen den Kradfahrer.

Vorschaubild: © hb-photography/Adobe Stock