Die Mitteilung über den Brand in der Jäckel ging bei der Polizei gegen 04:30 Uhr über die Integrierte Leitstelle ein.

Als die alarmierten Einsatzkräfte von Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst am Brandort eintrafen, schlugen bereits meterhohe Flammen aus dem Dach und es wurde sofort damit begonnen die Bewohner des betroffenen Anwesens und der angrenzenden Gebäude zu evakuieren, berichtet die Polizei. Eine 92-jährige Frau wurde dabei von der Berufsfeuerwehr aus ihrer Wohnung im zweiten Obergeschoss gerettet.

Der entstandene Schaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf über 100.000 Euro. Es ist allerdings noch unklar, warum das Feuer im Dachstuhl ausbrach. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.