Bei einer Polizeikontrolle in Vestenbergsreuth im Landkreis Erlangen-Höchstadt überlegte es sich ein Autofahrer plötzlich anders. Der 59-jährige Fahrer wurde von der Polizei angehalten. Doch auf einmal legte er einen Gang ein und fuhr einfach davon. 

Ein Polizist, der seinen Arm noch in der Autotür des Mannes hat, wurde dabei 20 Meter mitgezogen und musste neben dem Auto herrennen. Der 59-Jährige fuhr einfach weiter auf einen Feldweg. Dort verlor er die Kontrolle über sein Auto und prallte gegen einen Baum. Der Mann musste mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden. 

59-Jähriger fährt einfach los: Polizist hat Arm noch im Autofenster

Grund für seine Flucht war wohl, dass er seit 2015 keine Fahrerlaubnis mehr hatte. Jetzt muss er mit einer Anzeige rechnen.