Ein Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten Seniorin ereignete sich am Mittwochabend 14. Oktober 2020)  gegen 18.45 Uhr in der Gebbertstraße. Als die 82-Jährige auf Höhe der Anton-Brucker-Straße die Fahrbahn überqueren wollte, wurde sie frontal von einem Transporter erfasst. Das berichtet die Polizeiinspektion Erlangen-Stadt.

Die Rentnerin wurde dabei mehrere Meter durch die Luft geschleudert. Durch den Rettungsdienst wurden nach am Unfallort schwerste Verletzungen diagnostiziert. Die Seniorin erlitt mehrere Knochenbrüche sowie Platzwunden.

Die Polizei sucht nach Zeugen

Die Verletzte wurde stationär in einem Krankenhaus aufgenommen. Am Verursacherfahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von rund 2.000,- Euro. Zur Klärung des Unfallhergangs wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Gegen die 49-Jährige Fahrerin wurde indes ein Verfahren wegen fährlässiger Körperverletzung eingeleitet.

Die Polizei sucht in diesem Zusammenhang nach Unfallzeugen - diese werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Erlangen unter der Telefonnummer 09131/760-114 in Verbindung zu setzen.